I.D.E.A. Tanzschule Glienicke • Dance 4 Fun • Tanz- Fitnesskurse im Norden von Berlin • Show & Events

 

Glienicker Talent Contest

CASTING • WORKSHOP • SHOW


Talente gesucht

Wettbewerb - Tanzschule aus Glienicke veranstaltet Contest in Form von Ferien-Workshops

Es werden nicht gleich deutsche Superstars gesucht, aber Glienicker Talente: Wer im Alter zwischen acht und 16 Jahren ist und gern tanzt, singt oder als Schauspieler auf der Bühne steht, der sollte sich den Glienicker Talent-Contest, in den Sommerferien, vormerken.


Wem die Fußstapfen eines Superstars noch etwas groß sind und wer dennoch seine Tanz-, Gesangs- oder Schauspieltalente unter Beweis stellen möchte, bekommt im Sommer Gelegenheit dazu. Tanzschulgeschäftsführerin Riccy Gaffling-Moustache und ihr Mann Boris Gaffling veranstalten den nächsten  Glienicker Talent-Contest. Dies geschieht in Form von eines Sommerferien-Workshops, der voraussichtlich im Juli / August stattfindet. "In einer Abschlussshow präsentieren die Teilnehmer am jeweils letzten Tag die Arbeitsergebnisse", sagt Riccy Gaffling-Moustache. Den Auftakt bildet jedoch ein Casting vor dem ersten Tag.

Die Idee für den Wettbewerb sei ihnen im Zusammenhang mit dem Kindergeburtstag ihrer Tochter gekommen, berichtet Boris Gaffling. Nach dem Vorbild der erfolgreichen TV-Shows hätten sie mit den zehn Geburtstagsgästen Programmnummern einstudiert und dann vorgeführt. "Das kam bei allen Beteiligten so gut an, dass wir das Konzept für unseren Ferienworkshop übernommen haben", sagt der 43-jährige Gaffling, der für die Technik sowie die Öffentlichkeitsarbeit der mobilen Tanzschule I.D.E.A. (Individual Dance and Event Association) verantwortlich zeichnet.

Bereits zum vierten Mal nach 2007 wird der Contest in Glienicke ausgetragen. Veranstaltungsort ist die Alte Halle an der Hauptstraße 63-64. Dort wird auch die Abschlussveranstaltung gezeigt, inklusive Auftritt der Trainer. Alle Interessenten sind stets herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

"Eintritt" zahlen nur die Teilnehmer - pro Person und Workshop. Bis zu 50 Teilnehmer können die Veranstalter bewältigen.

Am jeweils ersten Tag stellen sich die Workshop-Teilnehmer mit einer Kurzpräsentation (Teil eines Songs, einer Choreografie, oder Spielszene) in der selbst gewählten Kategorie vor . Die dreiköpfige Jury stellt im Anschluss die Gruppen zusammen. Bis einschließlich Freitag wird dann geprobt.

Ganz gezielt haben die Gafflings junge Profis für ihre Jury angeworben. Der Berliner Armin Völckers feierte im vergangenen Jahr mit der Jugend-Komödie "Leroy" sein Spielfilm-Debüt und wurde gleich zweimal vom Deutschen Filmpreis 2008 ausgezeichnet: Bester Kinder- und Jugendfilm und Beste Filmmusik. Schon sein Kurzfilm "Leroy räumt auf" (2005) hatte sich mit dem Thema Ausländerfeindlichkeit befasst. Sachar Bialecki, Diplomgesangspädagoge, ebenfalls aus Berlin, zeigt sein Talent seit 2005 bei "Musical Fieber". Er ist überdies als Pianist, Schlagzeuger und Songwriter tätig.

Original von Helge Treichel / MAZ 05.08.2008 - editiert 2010

Kinostar | Presseberichte | zurück zu Talent Contest